Spannendes Interview mit Katharina Geldreich, Entwicklerin und Initiatorin von Algorithmen für Kinder („AlgoKids“), einem Projekt der TU München.

Sie führt Grundschulkinder in Bayern ans Coden heran und stellte fest: Mädchen können alles, aber man muss sie halt lassen.

Egal ob die Teilnahme am Programmierkurs freiwillig ist oder nicht, die Jungen und Mädchen sind gleichermaßen interessiert.

Dennoch: Nur „(e)twa 28 Prozent der Studierenden in MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sind weiblich.“

Wir sagen: traut Euch!

Das komplette Interview gibt es hier.

 

Kategorien: Programmieren